Josefsheim, Bigge

Georgia Petresis und Sonja Haase freuen sich auf das sommerliche Café. Beide haben ihren Lebensmittelpunkt in Bigge und arbeiten in ihrer jeweiligen Funktion als Vorsitzende des Beirates bzw. Werkstattrates eng mit dem Förderverein aber auch der Josefsheim-Geschäftsführung zusammen.

Georgia Petresis und Sonja Haase freuen sich auf das sommerliche Café. Beide haben ihren Lebensmittelpunkt in Bigge und arbeiten in ihrer jeweiligen Funktion als Vorsitzende des Beirates bzw. Werkstattrates eng mit dem Förderverein aber auch der Josefsheim-Geschäftsführung zusammen.

Sommerliches Café am Sonntag

Josefsheim Freundes- und Fördererverein lädt für Sonntag, 14. August, ein

 

Bigge. Der Sommer erreicht diese Woche nochmals Höchsttemperaturen. Da passt es, dass am kommenden Sonntag, den 14. August, von 14 bis 16 Uhr im Bigger Café Sonnenblick oberhalb der Elisabeth-Klinik ein besonderes sommerliches Café mit hausgemachten Erfrischungsgetränken wie Eiskaffee, Bananenshake und Orangensaft-Vanilleeis dank des Freundes- und Fördervereins für das Josefsheim Bigge angeboten wird.

 

Peter Loesmann, zweiter Vorsitzender des Fördervereins, hatte die Idee zum ersten sommerlichen Eiscafé. „Bereits seit Jahresbeginn sorgen wir dafür, dass auch außerhalb der Werkstatt-Pausenzeiten das Café Sonnenblick zu bestimmten Zeiten bewirtschaftet wird. Denn das Café auf dem Bigger Campus ist es wichtiger Treffpunkt für die Menschen, die im Josefsheim leben oder arbeiten sowie deren Freunde und Angehörige. Genau deshalb unterstützen wir als Ehrenamtliche regelmäßig bei der Bewirtung. Darum noch eine ehrliche Bitte an alle, die Lust hätten: Wir könnten wir könnten weitere helfende Hände zur Aufrechterhaltung des Cafébetriebes sehr gut gebrauchen.“ Gesucht werden nicht nur Helfer für einige Stunden Wochenenddienst, sondern ebenso werktags an einigen Nachmittagen für wenige Stunden.

 

Info-Box:

  • Die Josefsheim-Fördervereine unterstützen immer genau da, wo vorhandene Gelder und eigene Mittel den tatsächlichen Bedarf einzelner Menschen oder der Einrichtung nicht decken.
  • Der Freundes- und Förderverein für das Josefsheim Bigge unterstützt, auch zusammen mit lokalen Partnern, die Inklusion von Menschen mit Behinderung im sozialen Umfeld des Josefsheims. Die Vereinsaktiven organisieren beispielsweise kulturelle Freizeitaktivitäten und ermöglichen beispielsweise die Ausdehnung der Café Sonnenblick - Öffnungszeiten über den regulären Werkstattbetrieb hinaus.

 

Fotos: ©Josefsheim gGmbH

 

Hintergrund: Josefsheim gGmbH

Sowohl das Berufsbildungswerk Bigge, das Heinrich-Sommer-Berufskolleg, die Werkstätten für behinderte Menschen in Bigge und Lipperode, die ambulanten und besonderen Wohnangebote an drei Standorten im Hochsauerlandkreis und Kreis Soest, die Heilpädagogische Kindertagesstätte Sonnenschein sowie der Franziskushof als Ausbildungs- und Werkstattbetrieb gehören zum Gesamtunternehmen Josefsheim gGmbH, den führenden Inklusions-Dienstleister in Südwestfalen für Menschen mit Körper-, Lern-, Sinnes-, psychischen, geistigen und Mehrfachbehinderungen sowie für Menschen, die kurzfristig oder dauerhaft einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. An den Unternehmens-Standorten in Olsberg-Bigge, Lippstadt-Lipperode und Sundern werden mehr als 800 Menschen jeden Alters begleitet, ihre Chancen und Möglichkeiten zur Teilhabe und Inklusion in der Mitte der Gesellschaft zu verwirklichen. Im Mittelpunkt steht hierbei immer der einzelne Mensch mit seinen individuellen Vorstellungen und Zielen, sowohl für die Beschäftigten, Mitarbeitenden, Bewohner:innen als auch den Mitwirkungsgremien der verschiedenen Unternehmensbereiche sowie den beiden Fördervereinen in Lipperode und Bigge.

 

Pressekontakt:

Josefsheim gGmbH
Ulrike Becker
Tel. 02962 800 256
Mail: u.becker[at]josefsheim-bigge.de

Kontakt

16